KLAR & GELASSEN
 
Startseite
Therapie
Therapie
Therapie
Zur Person
Links
Kontakt
Bitte klicken Sie auf ein "A"
kleine Schrift
mittelgroße Schrift
grosse Schrift
     
 
 

Transpersonale Psychotherapie und

Persönlichkeitsentwicklung

 
 

Die Herausforderungen des Lebens zur eigenen Wandlung nutzen.

Sie kennen sicherlich Situationen in Ihrem Leben, in denen es einen Entwicklungssprung braucht, weil die bisher erfolgreiche Art, das Leben zu betrachten und damit umzugehen, nicht mehr greift.

Psychotherapie hilft dabei, die Fähigkeiten, mit den Herausforderungen des Lebens umzugehen, zu erweitern und die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.
Dadurch entdecken Sie immer mehr, wer Sie sind ("Erkenne dich selbst" stand schon über dem Orakel von Delphi), und Sie sind in der Lage auf eine neue, bessere Art und Weise mit dem Leben umgehen.

Psychotherapie ist auch eine Möglichkeit, die Ereignisse in Ihrem Leben besser zu verstehen und zu verarbeiten, um das, was dadurch in Ihrer eigenen Entwicklung vielleicht ins Stocken geraten ist, wieder in Fluss zu bringen.

Die Methoden in der Therapie bei mir sind sehr vielfältig. Alle zeichnet sich dadurch aus, dass sie erfahrungsorientiert sind, wobei ich sowohl lösungsorientierte als auch achtsamkeitszentrierte Methoden verwende. Letztere zielen auf die genaue Erforschung von sich selbst und verstärken die Fähigkeit, sich selbst wahrzunehmen und dadurch nicht in automatische Verhaltensmuster zu fallen, sondern bewusst zu handeln bzw. auch einfach innezuhalten. Die lösungsorientierten Ansätze haben im Vergleich dazu das Ziel, destruktive oder nicht mehr zeitgemäße Denk- und Verhaltensweisen und damit auch Gefühle zu wandeln sowie die eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu stärken, so dass neue Wege im Leben beschritten werden können.

In meinen Therapien ist es mir ganz wichtig, dass Sie den Zugang zum Ihrem eigenen inneren Wissen entdecken können, und dieses innere Wissen konkret in Ihrem im Alltag umsetzen. Besonders unterstütze ich Sie dabei durchzuhalten, wenn sich die alten Verhaltensmuster wieder zeigen und ihren Platz dem Neuem noch nicht gleich räumen wollen.

Meine Aus- und Fortbildungen in verschiedenen therapeutischen Verfahren sowie mein eigener Entwicklungsweg geben mir hierzu die Grundlage, die ich auf kreative Art und Weise Ihrer Person und der Situation entsprechend anpasse.

 
  Für alle,  
 
  • die sich körperliche Gesundheit, geistige Klarheit, lebendige emotionale Ausdrucksfähigkeit und einen Sinn in ihrem Leben wünschen
  • die Ereignisse in ihrem Leben verstehen, verarbeiten und integrieren wollen.
  • die sich an Wendepunkten im Leben befinden und einen Impuls zur Weiterentwicklung benötigen.
  • die ihre Fähigkeiten entfalten und ins Leben bringen möchten.
  • die sich leidenschaftlich und lebendig in der Welt zeigen möchten.
  • die ihre „Schatten“ beleuchten wollen - Schatten können dunkle Aspekte von einem sein, die man am liebsten nicht sehen möchte,die aber ihr Unwesen treiben, wenn man sie nicht selbst steuert. Schatten können aber auch positive Inhalte besitzen wie Kreativität, Durchsetzungsfähigkeit, Abgrenzungsfähigkeit, ...
  • die Ängste hinter sich lassen wollen.
  • die ihre Wut konstruktiv in die Welt bringen wollen - Wut ist eine kraftvolle Energie,die aus Ängsten herausführen und Veränderungen bewirken kann, wenn sie konstruktiv eingesetzt wird.
  • die gegenseitig erfüllende Beziehungen leben wollen
  • die Handeln und Sein in Balance bringen wollen
  • die in Kontakt mit ihrer inneren Stille kommen wollen, auch wenn "draußen" der Sturm tobt.
  • die sich authentisch in der Welt zeigen möchten.
  • die zufrieden leben wollen – trotz manchmal unveränderbarer äußerer Umstände.
  • die bewusst und achtsam mit sich und ihrer Umgebung leben wollen.

  • Ich höre manchmal, wie Menschen sagen, dass sie anscheinend eine bestimmte leidvolle Erfahrung in ihrem Leben für ihre Entwicklung gebraucht haben. Ich will nicht leugnen, dass Leid genauso zum Leben gehört wie Freude und ein unvermeidbarer Teil des Lebens ist. Und eine Tatsache ist, dass viele Menschen erst dann zu einer Weiterentwicklung in ihrem Leben bereit sind, wenn ihr Leid groß genug ist, manche tatsächlich erst, wenn sie "ganz unten" angekommen sind.
    Aber wer weiss, wie wir wären, wenn wir nicht all diese leidvollen Erfahrungen gemacht hätten, vielleicht wäre die Angst vor Veränderung und Entwicklung dann gar nicht so groß.
    Der "Sinn" einer Erfahrung ergibt sich sicherlich durch das, was wir aus ihr gemacht haben, ob wir etwas daraus gelernt haben, uns weiterentwickelt haben oder nicht.
    Wenn wir jedoch glauben, dass enormes Leid zur Entwicklung notwendig ist, dann werden wir nie eine bessere Welt erschaffen.
 
     

 

„Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht,
blüht jede Lebensstufe,
blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe
bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
in andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum
um Raum durchschreiten,
am keinem wie an einer
Heimat hängen,
der Weltgeist will nicht
fesseln uns und engen,
er will uns Stuf´um Stufe
heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch
einem Lebenskreise
und traulich eingewohnt,
so droht Erschlaffen,
nur wer bereit zu Aufbruch
ist und Reise,
mag lähmender Gewöhnung
sich entraffen.

Es wird vielleicht auch
noch die Todesstunde
uns neuen Räumen jung
entgegen senden,
des Lebens Ruf an uns
wird niemals enden …
Wohlan denn, Herz,
nimm Abschied
und gesunde!“

Hermann Hesse

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
     
  nach oben   Seite drucken